Pixelmator ist eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Bildbearbeitungssoftware für den Mac, die eine gute Alternative zu Photoshop darstellt. In diesem Blog-Eintrag werde ich dir einige Gründe nennen, warum du Pixelmator ausprobieren solltest, und dir einige Tipps geben, wie du das Beste aus dieser App herausholen kannst.

Pixelmator bietet dir viele Möglichkeiten, deine Fotos und Grafiken zu bearbeiten, zu optimieren und zu gestalten. Du kannst zum Beispiel:

  • Einfach und schnell Bilder zuschneiden, skalieren, drehen und spiegeln
  • Mit Ebenen, Masken, Pinseln und Effekten kreative Kompositionen erstellen
  • Mit intelligenten Werkzeugen wie dem Reparaturpinsel, dem Schnellauswahlwerkzeug oder dem Magnetischen Lasso Objekte entfernen, auswählen oder freistellen
  • Mit Farbkorrekturen, Kurven, Histogramm und anderen Anpassungen die Bildqualität verbessern
  • Mit Text, Formen, Symbolen und anderen Elementen deine Bilder beschriften oder dekorieren
  • Mit Vektorgrafiken, SVG-Dateien und Pixelmator Pro Shapes flexible und skalierbare Grafiken erstellen
  • Mit dem ML Super Resolution Werkzeug die Auflösung deiner Bilder mit künstlicher Intelligenz erhöhen
  • Mit dem Export für Web Werkzeug deine Bilder für das Internet optimieren und in verschiedenen Formaten speichern

Pixelmator zeichnet sich nicht nur durch seine Funktionsvielfalt, sondern auch durch seine einfache und intuitive Bedienung aus. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und anpassbar, so dass du immer die Werkzeuge und Einstellungen findest, die du brauchst. Außerdem ist Pixelmator perfekt in das macOS-System integriert und unterstützt Funktionen wie iCloud, Continuity, Touch Bar, Force Touch und mehr. Pixelmator ist außerdem sehr schnell und reaktionsschnell, da es die volle Leistung deines Macs nutzt.

Wenn du Pixelmator ausprobieren möchtest, kannst du es für 43,99 Euro im Mac App Store kaufen. Das ist ein sehr fairer Preis für eine so hochwertige Software, die dir keine monatlichen Gebühren oder Abos abverlangt. Außerdem erhältst du regelmäßig kostenlose Updates mit neuen Funktionen und Verbesserungen. Wenn du mehr über Pixelmator erfahren möchtest, kannst du dir die offizielle Website hier ansehen oder dir den Video-Guide für Einsteiger hier anschauen.